Kontakt | Impressum | English Englisch
Zur Startseite der Universität Bremen






Foto Knecht

Frau
Prof. Dr. Michaela Knecht

Fachbereich 09
Kulturwissenschaften Kulturwissenschaften

E-Mail: knecht@uni-bremen.de

Zugehörigkeiten | Forschungsthemen | Kooperationen | Projekte | Wissenschaftliche Aktivitäten | Ressourcen


Zugehörigkeiten

Zugehörigkeit zu einem universitären Institut
Kürzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Funktion Schlagwörter deutsch Schlagwörter englisch
IFEK  Institut fĂĽr Ethnologie und Kulturwissenschaft  Department of Social Anthropology and Cultural Research  Leiter/Sprecher  Kulturwissenschaft, Ethnologie, Maritime Anthropologie, Public Anthropology, Wissenschafts-, Medizin- und Technikanthropologie /STS, Umweltethnologogie, Medienanthropologie und Visuelle Anthropologie in digitalen Zeiten, Transkulturelle Verflechtungen und Organisationsformen gesellschaftlicher Heterogenit  Cultural Research, Social and Cultural Anthropology, Maritime Anthropology, Public Anthropology, Science, Medical and Technic Anthropology, Environmentalities, Media and Visual Anthropology in Digital Times, Transcultural Entanglements and the Social Organisation of Difference and Heterogeneity 



Zugehörigkeit zur Arbeitsgruppe/zur Professur
Kürzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Fachbereich Schlagwörter deutsch Schlagwörter englisch
BNC  The Bremen Naturecultures-Lab  The Bremen Naturecultures-Lab  FB09  Naturenkulturenforschung, Umwelt-, Medizin-, Wissenschafts- und Technikanthropologie, STS  Research into Naturecultures; Environmental Humanities; Medical Anthropology, Science and Technology Research 
WoC  Worlds of Contradiction  Worlds of Contradiction  FB09  Plattform zur Organisation von Interdisziplinarität in den Geistes-, Kultur-, Rechts- und Sozialwissenschaften der Fachbereiche 6, 8,9,10 & 12; Widerspruch, Paradox, Ambiguitätstoleranz, Praktiken des Widersprechens, Dekolonisierung von Wissen, Disziplinen & Wissenschaft, Postkolonie als analytisches Konzept  Interdisciplinary platform for collaboration in and between humanities and social sciences, faculties 6,8,9,10 & 12; contradiction, paradox,tolerance for ambiguities, practices of resistance, opposition & critique, decolonisation of knowledge, disciplines and the accademy, postcolony as an analytical concept 




Forschungsthemen
Geistes- und Sozialwissenschaften
» Sozialwissenschaften
» Ethnologie und Europäische Ethnologie


Kooperationen

WissenschaftlerInnen mit Kooperation
Institution Stadt Kategorie Herkunftsland
Institut for Superdiversity Research (IRIS), University of Birmingham Birmingham Ausländisches Forschungszentrum Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
Hajo Zeeb, Tilman Brand, BIPS - Leibniz Institut für Sozialepidemiologie und Präventionsforschung Bremen Leibniz-Gemeinschaft Deutschland
Götz Bachmann, Paula Bialski, Digital Cultures Lab, Leuphana Universität Lüneburg Lüneburg Universität Deutschland Deutschland
Jeanette Pols, Kristine Krause, Dept. of Sociology & Anthropology, University of Amsterdam Amsterdam Hochschule Ausland Niederlande



Projekte

Projekte (Hyperlink)
Link (extern): http://www.birmingham.ac.uk/generic/upweb/index.aspx http://www.birmingham.ac.uk/generic/upweb/index.aspx


Bedeutendste Projekte
KĂĽrzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Kooperationspartner Mittelgeber Laufzeit
Global Cotton Global Cotton: Eine Uni - ein Buch - eine Stadt. Die Universität Bremen liest Sven Beckerts "King Cotton. Eine Geschichte des globalen Kapitalismus" Bremer Baumwollbörse, Hafenmuseum Bremen, Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven, Überseemuseum, Landeszentrale f. politische Bildung/Bremen, Staatsarchiv Bremen, Kampagne für saubere Kleidung CCCC/Bremen, Zeitschrift der Straße Stifterverband und Klaus Tschira Stiftung in Kooperation mit dem ZEIT Verlag 2018 - 2018
Knowing the Seas Knowing the Seas as NatureCultures: Understanding the Role of Collaboration, Experiment and Reflexivity in Interdisciplinary Marine Research and in Knowledge Practices and Material Politics with Regards to Ocean Plastics Explorationsprojekt, Universität Bremen 2016 - 2018
Reconfiguring Anonymity Re-Konfigurationen von Anonymität: Reziprozität, Identifizierbarkeit und Verantwortlichkeit im Umbruch Reconfiguring Anonymity – Contemporary Forms of Reciprocity, identifiability and Accountability in Transformation Prof. Dr. Gertraud Koch, PD Dr. Nils Zurawski, Universität Hamburg; Prof. Dr. Götz Bachmann, Prof. Dr. Ulf Wuggenig und Dr. Andreas Broeckmann, Digital Cultures Lab und Leuphana Arts Programme, Leuphana Universität Lüneburg.
Sprecherin: Michi Knecht
VW Programm Schlüsselthemen für Wissenschasft und Gesellschaft; Fördermittel: 1.000.000 EURO 2015 - 2018
Historicizing Reproduction Historicizing Reproduction Historicizing Reproduction Post-Doc Dr. Martina Schlünder in Kooperation mit Prof. Dr. Michelle Murphy, U Toronto, Women and Gender Studies Institute and Technoscience Research Unit. Marie-Curie-Programm, European Commission 7th Framework Programme, Fördermittel: 252.245 Euro 2015 - 2018
Welfare-Bricolage Wohlfahrts-Brikolage: Praktiken verstehen ? Konzepte entwickeln Norface-Projekt UPWEB – Understanding the Practice and Developing the Concept of Welfare Bricolage Norface-Program Global Welfare State Futures; Institut for Superdiversity Research, Birmingham; Centre for Research in Social Sciences CISS, University of Minho/Lissabon, Dept. of Sociology, Uppsala University, MPI Religious and Ethnic Diversity in Göttingen; BIPS, Bremer Institut für Präventionsmedizin und Sozialepidemiologie,
Michi Knecht: Nationaler Ansprechpartner; Leiterin Teilprojekt Bremen
DFG / Norface, Fördermittel Bremer-Teilprojekt: 372.711 Euro 2015 - 2017
NatureCultures The Bremen NatureCultures Lab The Bremen NatureCultures Lab Dr. des. Friederike Gesing; Prof. Dr. Michael Flitner, Artec Zentrum für Nachhaltigkeitsforschung der Universität Bremen zentrale Mittel der U Bremen, Förderhöhe: 7.100 Euro 2014 -
Ökonomien der Reproduktion „DFG-Forschungsnetzwerk" Ökonomien der Reproduktion. Interdisziplinäres Netzwerk zur Geschichte und Gegenwart menschlicher Reproduktion, 1750-2010" „DFG-Forschungsnetzwerk" Ökonomien der Reproduktion. Interdisziplinäres Netzwerk zur Geschichte und Gegenwart menschlicher Reproduktion, 1750-2010" Ko-Antragstellerin, gemeinsam mit Dr. Florence Vienne, Universität Braunschweig; Dr. Christina Brandt, MPI für Wissenschaftsgeschichte, Berlin; Dr. Axel Hüntelmann, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Universität Bielefeld. DFG, Fördermittel: 51.000 EURO 2010 - 2013
Verwandtschaft „Verwandtschaft als Repräsentation sozialer Ordnung und soziale Praxis: Kulturen der Zusammengehörigkeit im Kontext sozialer und reproduktionsmedizinischer Transformationsprozesse in Istanbul und Berlin“. Kinship as Representation of social orders: Cultures of relatedness and sociotechnical change in Istanbul and Berlin Teilprojektleiterin: Michi Knecht (gemeinsam mit Stefan Beck) im Rahmen des SFB 640 an der Humboldt-Universität, „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel: Intertemporale und Interkulturelle Vergleiche“. DFG, Fördermittel: ca 370.000 Euro 2004 - 2008
C: SL Forschungsverbund Sozialanthropologie und Lebenswissenschaften (Schwerpunkt Biomedizin)
Forschungsverbund Sozialanthropologie und Lebenswissenschaften (Schwerpunkt Biomedizin) (Collaboratory Social Anthropology and Life Sciences, C:SL) Mitglied des Leitungsteams, Ko-Antragsstellerin (mit S. Beck) Senat fĂĽr Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin: 360.000 Euro 2004 - 2007


Mittelgeber der letzten fĂĽnf Jahre (Ă–ffentliche Einrichtungen und Stiftungen)
» Universität Bremen/Zentrale Forschungsförderung
» DFG
» EU (7. RP)
» Volkswagenstiftung
» Andere Stiftungen
» Internationale Organisationen/Programme


Mittelgeber der letzten fĂĽnf Jahre (Unternehmen)
Firmenname Herkunftsland Laufzeit
Andere Stiftungen


Expertise
Sozial- und Kulturanthropologie der Lebenswissenschaften und der Medizin; ethnographische Methoden /kollaborative Ethnographie; assistierende Reproduktionstechnologien / ?konomien der Reproduktion / Bio?konomien; STS und Wissenschaftsanthropologie, Blue STS, Anonymit?ts-Regime im Umbruch; Super-Diversit?t; kulturelle Kodierungen sozialer Ungleichheit; neue Formen von Familie und Verwandtschaft; emergente soziale Formationen.



Wissenschaftliche Aktivitäten


Publikationen (Hyperlink)
Link (extern): http://www.kultur.uni-bremen.de/fileadmin/redak_matransk/Personen_MATS/Michi_Knecht/10_09_2015_Knecht_Schriftenverzeichnis_NEU.pdf http://www.kultur.uni-bremen.de/fileadmin/redak_matransk/Personen_MATS/Michi_Knecht/10_09_2015_Knecht_Schriftenverzeichnis_NEU.pdf


Bedeutendste Publikationen
NaturenKulturen. Denkräume und Werkzeuge für neue politische Ökologien (Herausgeber)
Art
Autor/enGesing, Friederike / Knecht, Michi / Flitner, Michael / Amelan Katrin
Jahr2019
Link zu VolltextLink (extern): https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4007-6/naturenkulturen/ https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-4007-6/naturenkulturen/
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Bricolage as conceptual tool for understanding access to healthcare in superdiverse populations.
Art
Autor/enPhillimore, Jenny / Hannah Bradby / Michi Knecht / Beatrice Padilla / Simon Pemberton
Jahr2018
In Social Theory and Health
Jahrgang2018
Heft2
Seiten1-22
Doihttps://doi.org/10.1057/s41285-018-0075-4
Zeitschriftenaufsatz
 
The Social Productivity of Anonymity
(Herausgeber)
Art
Autor/enMichi Knecht, Goetz Bachmann & Andreas Wittel
Jahr2017
InEphemera - Theory and Politics in Organization
Jahrgang17
Heft2, 2017
Doihttp://www.ephemerajournal.org/
Link zu VolltextLink (extern): http://www.ephemerajournal.org/ http://www.ephemerajournal.org/
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Nach Writing Culture, mit Actor-Network: Ethnographie/Praxeographie im Feld der Wissenschafts- und Technikanthropologie.
Art
Autor/enMichi Knecht
Jahr2013
InSabine Hess, Maria Schwertl, Hannes Moser (Hg.): Neue Perspektiven volkskundlicher/ethnologischer Methoden.
Seiten79-106
Doihttp://www.reimer-mann-verlag.de/controller.php?cmd=detail&titelnummer=102850&verlag=4
Link zu VolltextLink (extern): http://d-nb.info/1022135694/04 http://d-nb.info/1022135694/04
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Reproductive Technologies as Global Form. Ethnographies of Knowledge, Practices and Transnational Encounters. (Herausgeber)
Art
Autor/enMichi Knecht, Maren Klotz, Stefan Beck
Jahr2012
Heft
Seiten386
Doihttp://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wissenschaft/kulturwissenschaften/reproductive_technologies_as_global_form-3656.html
Link zu VolltextLink (extern): https://books.google.de/books?id=oPW0WFrzXkEC&pg=PA378&lpg=PA378&dq=Ethnographies+as+global+form+knecht+beck&source=bl&ots=RRMRlnuXmO&sig=rxuOUmhewf2Vy184xwisRxbMapw&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiUyqOX8-zUAhWLLVAKHf_zAi44ChDoAQgwMAQ#v=onepage&q=Ethnographies%20a https://books.google.de/books?id=oPW0WFrzXkEC&pg=PA378&lpg=PA378&dq=Ethnographies+as+global+form+knecht+beck&source=bl&ots=RRMRlnuXmO&sig=rxuOUmhewf2Vy184xwisRxbMapw&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiUyqOX8-zUAhWLLVAKHf_zAi44ChDoAQgwMAQ#v=onepage&q=Ethnographies%20a
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Samenbanken - Samenspender. Ethnographische und historische Perspektiven auf Männlichkeiten in der Reproduktionsmedizin . (Herausgeber)
Art
Autor/enMichi Knecht, Scout Burghardt, Anna Frederike Heinitz, Sebastian Mohr.
Jahr2011
InBerliner Blätter: Ethnographische und ethnologische Beiträge
Heft51
Seiten208
Link zu VolltextLink (extern): https://books.google.de/books?id=Fm1DpGim9AcC&pg=PA6&lpg=PA6&dq=samenbanken+samenspender+knecht&source=bl&ots=U2hyoP9qPJ&sig=_MJMgK57M23SFToz-Kujy_iJPt0&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjgxYrG8-zUAhVCUlAKHW6QCBQQ6AEIMTAC#v=onepage&q=samenbanken%20samenspender%20knec https://books.google.de/books?id=Fm1DpGim9AcC&pg=PA6&lpg=PA6&dq=samenbanken+samenspender+knecht&source=bl&ots=U2hyoP9qPJ&sig=_MJMgK57M23SFToz-Kujy_iJPt0&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjgxYrG8-zUAhVCUlAKHW6QCBQQ6AEIMTAC#v=onepage&q=samenbanken%20samenspender%20knec
Monographie
 
Zwischen Religion, Biologie und Politik. Eine kulturanthropologische Analyse der Lebensschutzbewegung in der Bundesrepublik Deutschland. (Herausgeber)
Art
Autor/enMichi Knecht
Jahr2006
Heft4
Seiten328
Monographie
 


 

ErstgutachterIn Promotionen
Titel der Dissertation Vorname Name Geschlecht Jahr
Schiffbau im Kontext globaler Prozesse und dem Wandel kultureller Identitäten, 1950 - 2000 Katharina Bothe weiblich
Communidad/Community als Aushandlungsgegenstand. Eine mobile Ethnographie intendierten Wiedersprechens als Grundlage urbaner Entwicklungsprozesse Laura Brachmann weiblich
Interdisziplinäre Wissensproduktion in der Meeresforschung - eine Ethnographie Britta Hamann weiblich
An Ethnography of E-Waste and Recycling Franziska Klaas weiblich
Digital Financial Literacy. Eine Ethnographie digitaler Wissens- und Geldpraktiken Michael Schmidt männlich
Effects of trans-generational transmission of trauma: The Cultural Revolution in China Lin Yao weiblich
Umbruch von Anonymitätsregimen im Bereich Eizell- und Samenspende in Großbritannien und Deutschland Amelie Baumann weiblich

ZweitgutachterIn Promotionen
Titel der Dissertation Vorname Name Geschlecht Jahr Status Bezeichnung Uni
Aushandlungen und Arbeitspraxen von Akteuren in Integrationsprojekten. Ethnographische Erkundungen einer integrationspolitischen Assemblage am Beispiel des Projekts StadtteilmĂĽtter Sulamith Hamra weiblich 2018 andere Universität Universität Göttingen
Umkämpfte Reproduktionswege. In(vitro)Vertilität, Aktivismus, sozialer Wandel in der TĂĽrkei. Eine Ethnographie Nurhak Polat weiblich 2017 andere Universität Humboldt-Universität zu Berlin, Institut fĂĽr Europäische Ethnologie
Working with Nature. An Ethnography of Soft Coastal Protection Practices in Aotearoa / New Zealand Friederike Gesing weiblich 2016 Uni Bremen
Das Kopftuch als Visitenkarte. Stil- und Ausdrucksformen transnationaler Musliminnen. Eine qualitative Fallstudie in Berlin Juliane Kanitz weiblich 2016 andere Universität Humboldt-Universität zu Berlin, Institut fĂĽr Europäische Ethnologie
Transplantierte Alltage. Eine Ethnographie zur Produktion von Normalität Kathrin Amelang weiblich 2012 Uni Bremen
Bekehrung als Zivilisation? Die Ewe Christen im Ewe-Gebiet in Deutsch-Togo (1884-1914 Ohiniko MaussĂ© Toffa männlich Uni Bremen
Envisioning – Scaling – Infrastructuring. The Port of Durban and Its City Souad Zeineddine weiblich Uni Bremen University of Cologne, A.R.T.E.S. Graduate School for the Humanities / University of Witwatersrand, WITS Institute für Social and Economic Research


 


Selbst ausgerichtete Tagungen in den letzten fĂĽnf Jahren

Titel Jahr Hyperlink
Global Ethnography: Marketization in Everyday Life: Concepts, Methods Ideas 2018 Link (extern): http://www.kultur.uni-bremen.de/fileadmin/redak_kuwi/PDFs/Programm_Workshop_Global_Ethnography_Koray_Caliskan_15_16_6_2018.pdf http://www.kultur.uni-bremen.de/fileadmin/redak_kuwi/PDFs/Programm_Workshop_Global_Ethnography_Koray_Caliskan_15_16_6_2018.pdf 
A= Anonym. Zeitgenössische Regime er Anonymität zwischen Online und Offline 2018 Link (extern): https://www.kampnagel.de/de/programm/a-wie-anonym/ https://www.kampnagel.de/de/programm/a-wie-anonym/ 
Rethinking Anonymity 2017 Link (extern): http://reconfiguring-anonymity.net/ http://reconfiguring-anonymity.net/ 
Infrastructures of Europeaniziation - Europeanization of Infrastructures 2017 Link (extern): http://www.d-g-v.org/sites/default/files/051216_infrastructures_of_europe_einladung_programm.pdf http://www.d-g-v.org/sites/default/files/051216_infrastructures_of_europe_einladung_programm.pdf 
Jenseits von Synthese und Integration: Wissenspraktiken und Wissenspolitiken des Widerspruchs. Ringvorlesung 2017 Link (extern): https://www.uni-bremen.de/kalender/termine-jenseits-von-synthese-und-integration-beyond-contradiction/jenseits-von-synthese-und-integration-beyond-contradiction/ https://www.uni-bremen.de/kalender/termine-jenseits-von-synthese-und-integration-beyond-contradiction/jenseits-von-synthese-und-integration-beyond-contradiction/ 
Workshop "Building Experimental, Collaborative Ethnography. Experimenting with the Asthma Files Platform", led by Kim Fortun. U Bremen, July 15th, 2015 2015 Link (extern): http://naturenkulturen.de/?page_id=327 http://naturenkulturen.de/?page_id=327 
Workshop "Aktivismus und Wissenschaft: Möglichkeiten kollaborativer Wissensproduktion in Ethnologie, Sozial- und Kulturwissenschaften". U Bremen / Teerfho, Juli 2014 2014  
Reordering the Social / Producing Change: Ethnographies of Global Turkey. (Tagung in Kooperation mit N. Polat, S. Beck und L. Soysal, Institut fĂĽr Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin, October 2012) 2012  
Bioeconomies of Reproduction.Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft am Zentrum fĂĽr Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld (24. - 26 Juni 2012) (mit A. Holtmann und M. SchlĂĽnder;) 2012 Link (extern): http://www2.gender.hu-berlin.de/ztg-blog/2012/06/tagung-bioeconomies-of-reproduction-zif-bielefeld-13-16-6-2012/ http://www2.gender.hu-berlin.de/ztg-blog/2012/06/tagung-bioeconomies-of-reproduction-zif-bielefeld-13-16-6-2012/ 
Ordering the Social - Producing Change: New Ethnographies of Turkey in Transformation. (Bogaziçi Ăśniversitesi Istanbul, 24.-25. June 2011, mit N. Polat und S. Beck) 2011  



Gastwissenschaftleraufenthalte
Name Laufzeit Herkunftsinstitution Herkunftsland
Koray Caliskan 2018 Bogacizi Universität, Istanbul / New School, New York Türkei
Koray Caliskan 2018 Bogacizi Universität, Istanbul / New School, New York Türkei
Papadaki, Eirini 2015-2017 Dept. of Social Anthropology, University of Mytilini Griechenland
Selin HĂĽnler, Olga 2016-2018 Izmir University TĂĽrkei
Subramaniam, Banu SoSe 2017 University of Massachussetts, Amherst Vereinigte Staaten von Amerika



Ressourcen

Service
Beratung zu ethnographischen und kollaborativen Methoden


 
Persönliche Zusatzinformationen


 
Michi Knecht ist seit dem 1. März 2014 W3-Professorin für Ethnologie am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft der Universität Bremen. Nach dem Studium der Ethnologie, Soziologie, Psychologie und Geschichte magistrierte sie an der Universität Köln und promovierte in Empirischer Kulturwissenschaft und Ethnologie an der Eberhard-Karls-Tübingen mit einer empirischen Arbeit zu den politischen, religiösen und wissensproduzierenden Praktiken der Lebensschutzbewegung. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig-Uhland Institut für empirische Kulturwissenschaften, Hochschulassistentin an der Humboldt-Universität, Ko-Projektleiterin im SFB 640, „Repräsentationen sozialer Ordnung im Wandel – intertemporale und interkulturelle Vergleiche“ und lehrte und forschte u.a. am International Graduate Centre for the Study of Culture der Universität Gießen und an den Universitäten Graz, Basel und Kadir-Has / Istanbul. Gemeinsam mit Stefan Beck, Jörg Niewöhner und weiteren Kolleginnen und Kollegen baute sie am Institut für Europäische Ethnologie der HU das „ColLaboratory Social Anthropology and Life Sciences“ (heute: Labor für sozialanthropologische Wissenschafts- und Technikforschung) auf. Ihre Habilitation an der Humboldt-Universität 2011 beschäftigte sich mit einer Kritik des Interpretaments der Medikalisierung und den Bedingungen ethnographischer Wissensproduktion im Themenfeld assistierender Reproduktionstechnologien. Im Zentrum ihrer gegenwärtigen Forschungen stehen Fragen nach Neu-Ordnungen des Sozialen an den Schnittstellen von Politik, Wissenschaft, Technologie und globalen Verflechtungen und Asymmetrien sowie nach den Verbindungen zwischen wissenschaftlichen Praktiken und gesellschaftlichen Prozessen. Aktuelle Projekte beschäftigten sich mit Familientechnologien, Gesundheit und „welfare-bricolage“ in superdivers-urbanen Nachbarschaften, dem Umbruch von Anonymitätsregimenen, Wissenspraktiken des Meeres und Prozessen einer(Bio)Ökonomisierung von Reproduktion.





« zurĂĽck