Kontakt | Impressum | English Englisch
Zur Startseite der Universität Bremen






Foto Althaus

Herr
Thomas Althaus



E-Mail: talthaus@uni-bremen.de

Zugehörigkeiten | Forschungsthemen | Kooperationen | Projekte | Wissenschaftliche AktivitĂ€ten | Ressourcen


Zugehörigkeiten

Zugehörigkeit zu einem universitÀren Institut
KĂŒrzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Funktion Schlagwörter deutsch Schlagwörter englisch
Ifkud  Institut fĂŒr kulturwissenschaftliche Deutschlandstudien    Mitglied     
BITT  Bremer Institut fĂŒr transmediale TextualitĂ€tsforschung    Mitglied     




Forschungsthemen
Geistes- und Sozialwissenschaften
» Kunst-, Musik-, Theater- und Medienwissenschaften
» Literaturwissenschaft


Kooperationen

WissenschaftlerInnen mit Kooperation
Institution Stadt Kategorie Herkunftsland
Prof. Dr. Matthias Bauer / UniversitÀt Flensburg UniversitÀt Deutschland
Prof. Dr. Markus Fauer / UniversitÀt Vechta UniversitÀt Deutschland
Prof. Dr. Dirk Göttsche / UniversitÀt Nottingham Hochschule Ausland
Prof. Dr. Nicola Kaminski / UniversitÀt Bochum UniversitÀt Deutschland



Projekte

Projekte (Hyperlink)
Link (extern): http://www.fb10.uni-bremen.de/germanistik/fachgebiete/literatur/aga/forschung/projekte.aspx http://www.fb10.uni-bremen.de/germanistik/fachgebiete/literatur/aga/forschung/projekte.aspx


Bedeutendste Projekte
KĂŒrzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Kooperationspartner Mittelgeber Laufzeit
Bildprosa 1820-1900 Bildprosa 1820-1900 UniversitÀt Bremen, Zentrale Forschungsförderung 2014 - 2016
Turns und Trends der Literaturwissenschaft Turns und Trends der Literaturwissenschaft. Literatur, Kultur und Wissenschaft zwischen 1848 und 1914 im Fokus aktueller Theoriebildung. Deutsch-amerikanische Arbeitstagung fĂŒr Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler 2. und 3. Juli Turns and Trends in Literary Studies. Literature, Culture and Science between 1848 and 1914 Eric Scheufler M.A., University of Washington, Seattle (USA) Drittmittel 2010 - 2010


Mittelgeber der letzten fĂŒnf Jahre (Öffentliche Einrichtungen und Stiftungen)
» UniversitĂ€t Bremen/Zentrale Forschungsförderung
» DFG
» DAAD



Wissenschaftliche AktivitÀten


Publikationen (Hyperlink)
Link (extern): http://www.fb10.uni-bremen.de/homepages/althaus/Publikationen_Althaus.pdf http://www.fb10.uni-bremen.de/homepages/althaus/Publikationen_Althaus.pdf


Bedeutendste Publikationen
Spielregeln barocker Prosa. Historische Konzepte und theoriefĂ€hige Texturen ‚ungebundener Rede‘ in der Literatur des 17. Jahrhunderts. (Herausgeber)
Art
Autor/enThomas Althaus, Nicola Kaminski
Jahr2012
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Kleine Prosa. Theorie und Geschichte eines Textfeldes im Literatursystem der Moderne (Herausgeber)
Art
Autor/enThomas Althaus, Wolfgang Bunzel, Dirk Göttsche
Jahr2007
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Strategien enger LebensfĂŒhrung. Das endliche Subjek t und seine Möglichkeiten im Roman des 19. Jahrhunderts
Art
Autor/enThomas Althaus
Jahr2003
Monographie
 
Epigrammatisches Barock
Art
Autor/enThomas Althaus
Jahr1996
Monographie
 
Das Uneigentliche ist das Eigentliche. Metaphorische Darstellung in der Prosa bei Lessing und Lichtenberg
Art
Autor/enThomas Althaus
Jahr1991
Monographie
 


 

ErstgutachterIn Promotionen
Titel der Dissertation Vorname Name Geschlecht Jahr
Zwischen unsicherem Wissen und sicherem Unwissen. ErzÀhlte Wissensformationen im realistischen Roman: Stifters »Der Nachsommer« und Vischers »Auch Einer« Petra Mayer weiblich 2013
Alles neu unter der Sonne. Transformationen im Sammelschrifttum der FrĂŒhen Neuzeit Christian Meierhofer männlich 2009
ErzÀhlen zwischen Hilbert und Einstein. Naturwissenschaft und Literatur in Hermann Brochs 'Eine methodologische Novelle' und Robert Musils 'Drei Frauen' Ruth Bendels weiblich 2006

ErstgutachterIn Habilitationen
Titel der Habilitation Vorname Name Geschlecht Jahr
Zeitenwandel als Familiendrama im Theater des 18. Jahrhunderts Romana Weiershausen weiblich 2013


Selbst ausgerichtete Tagungen in den letzten fĂŒnf Jahren

Titel Jahr Hyperlink
Spielregeln barocker Prosa. Historische Konzepte und theoriefĂ€hige Texturen ‚ungebundener Rede‘ in der Literatur des 17. Jahrhunderts 2009  




Ressourcen
 




« zurĂŒck