Kontakt | Impressum | English Englisch
Zur Startseite der Universität Bremen






Foto Glaeske

Herr
Gerd Glaeske



E-Mail: gglaeske@zes.uni-bremen.de

Zugehörigkeiten | Forschungsthemen | Kooperationen | Projekte | Wissenschaftliche Aktivitäten | Ressourcen


Zugehörigkeiten


Forschungsthemen


Kooperationen


Projekte

Bedeutendste Projekte
Kürzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Kooperationspartner Mittelgeber Laufzeit
Multicare Inanspruchnahme und Kosten der ärztlichen und pflegerischen Versorgung von älteren multimorbiden Patienten im Rahmen der GKV - eine retrospektive und prospektive Beobachtungsstudie (Multicare) - Drittmittel 2008 - 2010
Kompetenznetz Degenerative Demenzen Kompetenznetz Degenerative Demenzen Dementia – epidemiology competence networks Drittmittel 2007 - 2013
Pro Pharm Projekt zur Evaluierung und Optimierung der Beratungsqualität in öffentlichen Apotheken Pseudo Customer Drittmittel: Apothekerkammer Nordrhein 2005 - 2005
Pseudo Customer Pilotprojekt zur Evaluierung und Optimierung des Beratungsqualität in öffentlichen Apotheken der Stadt und dem Landkreis Hannover Pseudo Customer Drittmittel: Apothekerkammer Niedersachsen 2004 - 2006
Analyse Kardiale Arrhythmien Analyse der Therapie bei Kardialer Arrhythmie Analysis of drug therapy of patients with cardiac arrhythmia Projekt in Kooperation mit der Universität Hannover, Forschungsstelle für Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemforschung, Prof. Dr. J.-M. Graf von der Schulenburg Drittmittel: Sanofi-Synthelabo GmbH 2004 - 2004
Arzneimittelversorgung Kinder/Jugendliche Arzneimittelversorgung von Kindern und Jugendlichen anhand von Leistungsdaten der GKV Drug supply of children and young people Projekt in Kooperation u.a. mit dem Institut für Klinische Pharmakologie am Krankenhaus St. Jürgen-Strasse Bremen, Prof. Dr. Mühlbauer Drittmittel: Firma Hexal AG 2004 - 2004
Asuwertung Antidementiva Auswertung der Verordnungen von Antidementiva und Durchführung eines "Experten-Werkstattgesprächs" zum Thema Demenz und Versorgung von DemenzpatientInnen Evaluation of treatment with antidemtive drugs Drittmittel: Merz Pharma GmbH&Co.KGaA 2004 - 2005
Hormontherapie in den Wechseljahren Hormontherapie in den Wechseljahren - Umsetzung der Ergebnisse der WHI-Studie in Deutschland Hormone therapy in menopause - the implementation of the WHI-results in Germany Projekt in Kooperation mit BKF/AKF Drittmittel: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 2004 - 2004
Heil- und Hilfsmittel Auswertung der Leistungsdaten einer Gesetzlichen Krankenkasse hinsichtlich der Inanspruchnahme von Heil- und Hilfsmitteln The evaluation of the claims data of a statutory health insurance fund with regard to the use of medical remedies and medical devices Drittmittel 2004 - 2009
GEK Heil- und Hilfsmittel-Report GEK Heil- und Hilfsmittel-Report Physiotherapy, occupational therapy, speech therapy and therapeutic appliance in statutory health insurance Inter-Forum Leipzig Drittmittel: Gmünder Ersatzkasse 2003 - 2009
Arzneimittel-Versorgung von Kindern Arzneimittel-Versorgung von Kindern mit hyperkinetischen Störungen, Teil 2 Drug supply of children with hyperkinetic disorders. Part 2 Projekt in Kooperation mit Dr. Katrin Janhsen/ Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin (BIPS) und dem Zentrum für Public Health Drittmittel: Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) 2003 - 2004
Schilddrüsenerkrankung Analyse der Stationären- und Arbeitsunfähigkeitsdaten für Versicherte mit Schilddrüsenerkrankungen der Jahre 2000-2002 Analysis of data of in-patient care and disability for insured people with thyroid disorders Projekt in Kooperation mit der Universität Hannover, Forschungsstelle für Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemforschung, Prof. Dr. J.-M. Graf von der Schulenburg Drittmittel: Sanofi-Synthelabo GmbH 2003 - 2004
lipidmodifizierende Therapie Evaluation des Versorgungsalltags durch eine retrospektive Analyse der Vorsorgungsqualität in der lipidmodifizierenden Therapie von pseudonymisierten Versichertendaten Analysis of medical care quality in lipidmodifying therapy Drittmittel: Pfizer GmbH 2003 - 2004
Versorgung Diabetiker Untersuchung der Versorgung von Typ 2-Diabetikern mit Glimepirid und Glibenclamid und Zusammenhänge mit der Häufigkeit von hypoglykämiebedingten Krankenhausaufenthalten anhand von Leistungsdaten der GKV Investigation in the drug treatment of type-2-diabetic patients with Glimeperide and Glibenclamide Drittmittel: Aventis-Pharma Deutschland GmbH 2003 - 2004
Arzneimittel-Versorgung von Kindern Arzneimittel-Versorgung von Kindern mit hyperkinetischen Störungen, Teil 1 Drug supply of children and young people. Part 1 Projekt in Kooperation Prof. Dr. Jörg Fegert, Dr. Andrea Ludolph /Universitätsklinikum Ulm und der Universität Bremen, Zentrum für Public Health (ZPH) Drittmittel: Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) 2002 - 2003
BKK Arzneimittelberatung BKK Arzneimittelberatung Pharmacological Advisory Service of company sickness funds Drittmittel: Rahmenvertrag mit dem Landesverband der Betriebskrankenkassen (BKK) 2001 - 2010
GEK - Arzneimittel- Report GEK - Arzneimittel- Report Drug Report of the Gmünder Ersatzkasse, a statutory health care company in Germany Drittmittel: Gmünder Ersatzkasse (GEK) 1999 - 2010
Arzneimittelversorgung Evaluation der Arzneimittelversorgung in einer gesetzlichen Krankenversicherung The evaluation of the medication provision of a statutory health insurance fund Drittmittel 1999 - 2009



Wissenschaftliche Aktivitäten


Ressourcen
 




« zurück