Kontakt | Impressum | English Englisch
Zur Startseite der Universität Bremen






Foto Febel

Frau
Prof. Dr. Gisela Febel
Chevalier des palmes académiques

Fachbereich 10
Sprach- und Literaturwissenschaften Sprach- und Literaturwissenschaften

E-Mail: febel@uni-bremen.de

Zugehörigkeiten | Forschungsthemen | Kooperationen | Projekte | Wissenschaftliche Aktivitäten | Ressourcen


Zugehörigkeiten

Zugehörigkeit zu einem universitären Institut
Kürzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Funktion Schlagwörter deutsch Schlagwörter englisch
INPUTS  Institut fĂĽr postkoloniale und transkulturelle Studien    Leiter/Sprecher  Stellvertretende Sprecherin   
IMFNF  Institut fĂĽr Mittelalter- und FrĂĽhe Neuzeit-Forschung    Mitglied     
WOC  Verbundforschungsinititative    Mitglied     
BITS  Bremen Institut fĂĽr transmediale Textualität    Mitglied     



Zugehörigkeit zur Arbeitsgruppe/zur Professur
Kürzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Fachbereich Schlagwörter deutsch Schlagwörter englisch
Romanistik  Romanistik/Literaturwissenschaft   Romance literatures  FB10  Französische und frankophone Literaturen, Literaturtheorie und Kulturtheorie, postkoloniale und transkulturelle Studien, FrĂĽhe Neuzeit und Gegenwartsliteraturen, französische Philosophie, Ăśbersetzung und Lyriktheorie  French an fancophone literatures, theory of literature, cultural an transcultural theory, postcolonial studies, research in Early Modern Times and contemporary literature, french philosophy, translation studies, poetry studies 




Forschungsthemen
Geistes- und Sozialwissenschaften
» Kunst-, Musik-, Theater- und Medienwissenschaften
» Literaturwissenschaft
» Philosophie


Kooperationen


Projekte

Bedeutendste Projekte
KĂĽrzel Bezeichnung deutsch Bezeichnung englisch Kooperationspartner Mittelgeber Laufzeit
Frankolib Franko-libanesische Literatur. Orientalische Perspektiven auf die west-östliche Geschichte
Ideenzirkulation und Ideentrasformation: Die Wirkung der Aufklärung in den neueren frankokaribischen Literaturen
French-libanesian Literature



Circulation and Transforamtion of Ideas: The Impact of the Enlightement in Contemporary Franco-Carribean Literatures
anvisiert: Arabistik FU Berlin u.a. Buchprojekt



DFG-Antrag gestellt
2016 -
Ideenzirkulation und Ideentransformation: Die Wirkung der Aufklärung in den neueren frankokaribischen Literaturen Circulation and Transformation of Ideas: The Impact of the Enlightenment in Contemporary Franco-Caribbean Literatures Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Romanistik: Prof. Dr. Ralph Ludwig
Centre de Recherches Interdisciplinaires en Lettres, Langues, Arts et Sciences Humaines (CRILLASH),Prof. Corinne Mencé-Caster
Präsidentin der Université des Antilles et de la Guyane, Martinique (F)
Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA): Landesforschungsschwerpunkt ?Aufklärung-Religion-Wissen?, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
Centre d'Étude de la Langue et de la Littérature Françaises des XVIIe et XVIIIe siècles, Université Sorbonne Paris IV, Frankreich
Institut für postkoloniale und transkulturelle Studien (INPUTS), Universität Bremen

DFG-Antrag gestellt 2013 - 2016
Dokkoll FB 10 Doktorandengruppe Textualität des Films FB 10-Kollegium u.a.
Universität Hamburg Filmwissenschaft
Universität Kiel, Medien- und Filmwiss.
ZF u. Stipendien 2009 - 2013
Sommeruniversität Entwicklung einer Sommeruniversität zur Bewerbung Bremens für die Kulturhauptstadt Europas 2010 Transcultural Studies FB 9 Universität Bremen 2004 - 2010
Dokkoll FB9/FB 10 Doktorandenkolleg Prozessualität in transkultruellen Kontexten Ehemeliger Wissenschaftsschwerpunkt Dynamik und kemplexität von Kulturen ZF 2003 - 2006
INPUTS-Series Workshop-Reihe transcultural humanities Series of workshops: transcultural humanities Center for Global Studies, Duke Univ. USA
INPUTS Bremen
University of Stellenbosh, South Afrika
People's Friendship University, Moskau
div. 2001 - now
Ursprünge der Moderne Moderneforschung. Internationales Forschungsprojekt "Ursprünge der Moderne - Prozess der Moderne" The Process of Modernity Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart http://www.uni-stuttgart.de/izkt in Zusammenarbeit mit dem Collège International de Philosophie,CNRS und EHSS in Paris Drittmittel 1993 - 2006


Mittelgeber der letzten fĂĽnf Jahre (Ă–ffentliche Einrichtungen und Stiftungen)
» Universität Bremen/Zentrale Forschungsförderung
» Andere öffentliche Einrichtungen
» Internationale Organisationen/Programme


Mittelgeber der letzten fĂĽnf Jahre (Unternehmen)
Firmenname Herkunftsland Laufzeit
banco santander Spanien 05.2013-2014



Wissenschaftliche Aktivitäten


Publikationen (Hyperlink)
Link (extern): http://www.fb10.uni-bremen.de/lehrpersonal/febel.aspx http://www.fb10.uni-bremen.de/lehrpersonal/febel.aspx


Bedeutendste Publikationen
Postkoloniale Literaturwissenschaft. Methodenpluralismus zwischen Rewriting, Wri¬ting back und hybridisierenden und kontrapunktischen Lektüren
Art
Autor/enFebel, Gisela
Jahr2012
InJulia Reuter, Alexandra Karentzos (Hg.): SchlĂĽsselwerke der Postcolonial Studies, Wiesbaden: VS Verlag
Seiten229-248
Buchbeitrag
 
Stadtkonstruktionen in der Literatur (Herausgeber)
Art
Autor/enFebel, Gisela; Struve, Karen
Jahr2011
InLendemains
Jahrgang2011
Heft36
Seiten96-198
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Zwischen Kontakt und Konflikt. Perspektiven der Postkolonialimusforschung. (Herausgeber)
Art
Autor/enFebel, Gisela; Hamilton, Angela u.a.
Jahr2006
Seitenca. 300
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Menschenkonstruktionen. Künstliche Men¬schen in Literatur, Film, Theater und Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (Herausgeber)
Art
Autor/enFebel, Gisela; Bauer-Funke, Cerstin u.a.
Jahr2004
InQuerelles
Jahrgang2004
HeftBd. 9
Seitenca. 300
Sammelband/Sonderheft/Themenheft
 
Poesia ambigua – Vom Alphabet zum Gedicht. Aspekte der Entwicklung der modernen französischen Lyrik bei den Grands Rhétoriqueurs (Herausgeber)
Art
Autor/enGisela Febel
Jahr2001
Monographie
 
Mythos und Verdacht. Überlegungen zum Mythos im französischen Roman des 20. Jahrhunderts am Beispiel von Robbe-Grillet.
Art
Autor/enGisela Febel
Jahr1984
Monographie
 


 

ErstgutachterIn Promotionen
Titel der Dissertation Vorname Name Geschlecht Jahr
Apokalypse und GroĂźstadtroman (Arbeitstitel) Sevgi,Ali männlich 2018
Identitätsfragen im nordafrikanischen Roman von Autorinnen (Arbeitstitel) Teitge, Marlena weiblich 2017
Studien zum Kriminalroman (Arbeitstitel) Hildebeandt, Katrin weiblich 2017
Autofiktion und Kompetenzorientierung im Unterricht (Arbeitstitel) Aulf, Annika weiblich 2016
Deutsch-jĂĽdische Literatur der nach der Shoah geborenen Autoren (Arbeitstitel) Molnar, Katrin weiblich 2016
Mode und product-placement im französischen Roman des 19. und 20. Jahrhunderts und im Film (Arbeitstitel) Walter, Kristina weiblich 2016
Rechtsextremismus in Deutschland – Wegschauen ? Eine ethnographische Vergleichsstudie zwischen den Städten Mölln und Rostock (Arbeitstitel) Rhode, Renate weiblich 2016
Theorien vom Tanz im Blick einer Ästhetik der Bewegung und einer Kritik der Performativität (Arbeitstitel) Wagner, Eva weiblich 2015
Das Thema der Immigration in der französischsprachigen Narrativik. Am Beispiel von Maryse Condé, Aminata Sow Fall, Gisèle Pineau, Calixthe Beyala und Fatou Diome Ngo Bakonde, Elise Nathalie weiblich 2011
"Écriture transculturelle beur. Die littérature beur als Laboratorium transkultureller Identitätsfiktionen Struve, Karen weiblich 2006

ZweitgutachterIn Promotionen
Titel der Dissertation Vorname Name Geschlecht Jahr Status Bezeichnung Uni
ÜberLebensSchreiben an der Grenze: Zur Darstellung von Grenzen und kulturellen Zwischenräumen in zeitgenössischer Literatur und Film im Israel-Palästina-Konflikt seit dem Sechstagekrieg (1967)(Arbeitstitel) Nienhoff, Anne weiblich 2015 Uni Bremen HB
Narrativer Dokumentarfilm (Arbeitstitel) Trautmann, Anne-Magali weiblich 2014 Uni Bremen HB
Die Kunstschriften von AndrĂ© Malraux Bahmer, Claudia weiblich 2006 andere Universität Akademie der KĂĽnste Stuttgart
Kreol Bluez. Zur Musikkultur auf la RĂ©union Wergin, Carsten männlich 2005 Uni Bremen HB


 

ErstgutachterIn Habilitationen
Titel der Habilitation Vorname Name Geschlecht Jahr
Barbaren im Archiv? Konstruktionen der europäischen Vernunft im literarischen Archiv der französischen Aufklärung Struve, Karen weiblich vora
Autobiographische Texte multipolarer Autoren Zach, Matthias männlich vora
Ästhetik des Chaos. Créolisation und Neobarroco im franko- und hispanokaribischen Gegenwartsroman Ueckmann, Natascha weiblich 2011

ZweitgutachterIn Habilitationen
Titel der Habilitation Vorname Name Geschlecht Jahr Status Bezeichnung Uni
Spielräume des Alltags. Literarische Gestaltung von Alltäglichkeit in der deutschen, französischen und italienischen Erzählprosa (1929-1949) Solte-Gresser, Christiane weiblich 2001 Uni Bremen


 


Selbst ausgerichtete Tagungen in den letzten fĂĽnf Jahren

Titel Jahr Hyperlink
Sektion beim deutschen Romanistentag in WĂĽrzburg ĂĽber Negritude und Negrismo. 2013  
Workshop Interpretatationen zu GarcĂ­a Lorcas "Bodas de Sangre" am Instituto Cervantes Bremen mit UnterstĂĽtzumng der Banco Santander 2013  
Sektion beim deutschen Frankoromanistentag in Leipzig ĂĽber Transmediales Gedächtnis. LittĂ©-rature, théâtre et cinĂ©ma dans la CaraĂŻbe francophone et la diaspora antillaise. 2012  
Workshop Decolonizing Gender (zus. mit Prof. Madina Tlostanova (Moskau), Prof. Sabine Broeck (Bremen), Prof. Walter Mignolo (USA/Duke University): vierter Bremen-Duke-Workshop zu Transcultural Humanities. 2011  
Sektion mein Deutschen Frankoromanistentag in Essen zur Konstruktion von Stadtbildern in den romanischen Literaturen 2010  



Gastwissenschaftleraufenthalte
Name Laufzeit Herkunftsinstitution Herkunftsland
Dr. Cécile Kovacshazy Oktober 2011-Juli 2012 Universität Limoges Frankreich
Dr. Marianne Beauviche seit 2008 regelmäßig zuletzt Mai/Juni 2012 Universität Avignon Frankreich



Ressourcen


Ressourcen
Expertise für postkoloniale Studien und Französischsprachige Literaturen und Kulturen, Gutachter- und Beratungstätigkeiten

 
Persönliche Zusatzinformationen


 
2011 Auszeichnung als Chevalier des Palmes Académiques (Außenministerium Frankreich)
seit 2005 Gutachterin fĂĽr den Conseil de recherches en sciences humaines du Canada
seit 2006 Gutachterin fĂĽr PROCOPE beim DAAD
seit 2011 Gutachterin des Wissenschaftsrat Wien
seit 2012 Gutachterin für die Deutsch-Französische Hochschule
Mitglied des Auswahlausschusses der Studienstiftung des deutschen Volkes
Mentorin in diversen Programmen







« zurĂĽck